ERAF ES Ieguldijums tava nakotne!
de

Medizinische Berichte

Staatsinstitute der Experimentalchirurgie, Moskau, Russland

09.03.1982

75 Patienten, 750 Behandlungen

Die bedeutende Verkleinerung des chirurgischen Schmerzenssyndroms hat in 100% der Patienten/Behandlungen geschehen.

100% Patienten haben abgenommen, die die Schmerzen des Larson-Johansson Syndroms und die Steifheit haben.

Die Patienten mit der Bronchien-Lungen Pathologie haben verbesserte Respirationsfunktion demonstriert.

EKG (Elektrokardiogramm) und arterieller Blutdruck ändern sich nicht im Ergebnis der Behandlung.

Staatsinstitute der physikalischen Bildung, Moskau, Russland

05.12.1981

2450 Behandlungen

Im Laufe der Applikatorensitzung, das Herztempo der gesunden, jungen Männer hat im Durchschnitt um 4,5 Minuten verringert, dann ist es zu normalem zurückgekommen.

Der arterielle Blutdruck hat von der Basislinie um 10 mm Hg im Laufe der Sitzung abweichet.

Der Sauerstoffverbrauch hat im Durchschnitt um 20 % im Laufe der Sitzung verkleinert und 5 Minuten im Durchschnitt später, dann ist es zu normalem zurückgekommen.

CO2 Ausatmen-Rate hat im Durchschnitt um 17,5 % verkleinert, bei der Demonstration der Dynamikähnlichkeit des Sauerstoffverbrauches.

Die Festigkeit der physikalischen Übung hat mit der 60% Intensität des maximalen Sauerstoffverbrauches im Durchschnitt um 10 % nach 30 Minuten (Sitzungszeit) verkleinert.

Die elektrischen Parameter der Akupunktur-Punkte für Endokrin-Drüse und Gehirn gewinnt nach der Sitzung besseren Organismus-Zustand als vor der Sitzung.

Den besseren, traditionellen Zustand wird bei der Verkleinerung der biolumineszierenden Hautradiation (Kirlian Effekt) nach der Sitzung gewonnen.

Staatsinstitute der Neurochirurgie, Moskau, Russland

30 Patienten, 1000 Behandlungen

Die Remission würde im Laufe der akuten Phase der verschiedenen, neurologischen Krankheiten konstatieren; die ist dauerhaftender als mit den Standardmedizinmethoden der Behandlung.

Die Autoren haben verschlagen, dass der Mechanismus der Applikatoreneffekt auf allgemeinen Verbesserungen im unbestimmten Ziehstrom des pathologisch veränderten Gehirnes basiert wird.

Folgen sie in Follow us on Twitter Follow us on Facebook folgen sie in Youttube
COPYRIGHT © 2011 ADVAITA INTERNATIONAL GMBH ALLE RECHTE VORBEHALTEN
Terms and conditions